Aktuelle Ausstellung

Das Museum Liaunig verfügt über eine der umfangreichsten Sammlungen österreichischer Kunst ab 1945, ergänzt durch Vertreter der klassischen Moderne 
sowie exemplarische Werke internationaler Künstler. Als Kontrastprogramm zur zeitgenössischen Kunst verstehen sich die historischen Sammlungen seltener Briefmarken der österreichischen Monarchie von 1852-1867 und Silber von 1490-1830 sowie die Sammlungspräsentation afrikanischer Glasperlenobjekte, die in dem vom Wiener Architektenteam querkraft entworfenen und bereits denkmalgeschützten Museumsbau den adäquaten architektonischen und museologischen Rahmen finden.

In der Saison 2018 erwartet den Besucher im Museum Liaunig ein vielfältiges Ausstellungs- und Konzertprogramm:


Umrahmung schräg gekippt
Die Sammlung Liaunig in Bewegung

Hauptausstellung

Peter Pongratz / Reimo Wukounig
Wechselnde Sonderausstellungen (Mai-Juni/September-Oktober) 
im Rahmen der Serie Alte Freunde

Maria Elisabeth Prigge
Sonderausstellung (Juli-August)

Glasperlenkunst aus Afrika
Europäisches Silber 1490-1830
Briefmarken aus der Monarchie

Historische Sammlungspräsentationen

Cornelius Kolig
Skulpturendepot 

Skulpturenpark


sonusiade

Unter der künstlerischen Leitung von Janez Gregorič stehen drei Konzerte und eine literarisch-musikalische Matinee  auf dem Programm. 

Die Eröffnungsmatinee am 29. April war ein Konzert der Extraklasse. Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager präsentierte in Begleitung von Robert Lehrbaumer ein exklusives Programm mit Werken von der Romantik bis zum Chanson. Ein Erlebnis in Wort und Klang steht am 1. Juli auf dem Programm: Frank Hoffmann, Karlheinz Miklin und Ewald Oberleitner werden eine Matinee mit „einer unverkennbaren Stimme, einem facettenreichen Saxophon und einem groovenden Kontrabass“ gestalten. Am 22. August spielt das Goldberg Trio im Rahmen des SONUS-Gastkonzerts Werke von Johann Sebastian Bach, Reinhold Glière, Mieczysław Weinberg und Alfred Schnittke. Die Konzertreihe endet am 28. Oktober mit einer Matinee des Minetti Quartetts, einem der führenden Streichquartette Österreichs. Gemeinsam mit Janez Gregorič an der Gitarre und Igor Gross am Vibraphon begibt sich das Quartett auf neues Terrain mit der Musik von Heitor Villa-Lobos u. a.